Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Würde bleibt trotz Schutzausrüstung gewahrt

Für den Umgang mit Menschen, die an oder mit dem Coronavirus gestorben sind, gelten für Bestatter besondere Hygieneregeln. Der Hinweis dazu findet sich auf dem Totenschein.

Artikel teilen:
Vorbereitung: Wenn Martin Mucker den Leichnam eines an Covid-19 verstorbenen Menschen holt, muss er neben seiner Schutzausrüstung auch den endgültigen Sarg mitnehmen. Die Umbettung aus einem Transportsarg ist nicht gestattet. Fotos: Stix

Vorbereitung: Wenn Martin Mucker den Leichnam eines an Covid-19 verstorbenen Menschen holt, muss er neben seiner Schutzausrüstung auch den endgültigen Sarg mitnehmen. Die Umbettung aus einem Transportsarg ist nicht gestattet. Fotos: Stix

Auch Verstorbene können, so überraschend das klingen mag, das Coronavirus übertragen und sind für Bestatter deshalb eine potenzielle Gefahrenquelle. Der Aufwand, die Ansteckungsgefahr zu minimieren, ist hoch, und auch die Angehörigen sind davon betroffen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Würde bleibt trotz Schutzausrüstung gewahrt - OM online