Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wohnhaus abgerissen: Gericht spricht Geldstrafen für Umweltverstöße aus

In Bösel hat der Abriss eines Wohnhauses mehrere Gerichtsverfahren nach sich gezogen. Öltanks waren unsachgemäß aus dem Keller geholt und asbesthaltige Baustoffe nicht entfernt worden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der völlig dilettantische Abriss eines Wohnhauses in Bösel hat mehrere Strafverfahren nach sich gezogen. Wie berichtet, waren asbesthaltige Baustoffe nicht sachgemäß entsorgt worden, waren Öltanks mit Restöl unsachgemäß aus dem Keller geholt worden, waren die Tanks mit Restöl abtransportiert worden und hatten auf Böseler Straßen eine Ölspur hinterlassen. Gegen alle Verantwortlichen wurden Verfahren eingeleitet – unter anderem wegen unsachgemäßen Umgangs mit gefährlichen Abfällen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wohnhaus abgerissen: Gericht spricht Geldstrafen für Umweltverstöße aus - OM online