Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wimberg: "Es ist zu hoffen, dass diese Phase anhält"

Die Coronalage im Landkreis Cloppenburg entspannt sich zunehmend, die täglich gemeldeten Neuinfektionen haben sich auf einem einstelligen Niveau eingependelt. Dazu Landrat Johann Wimberg im Interview.

Artikel teilen:
Im Interview: Landrat Johann Wimberg, hier bei einer Pressekonferenz, äußert sich zur aktuellen Corona-Lage im Landkreis. Im Hintergrund Kreisrat Ludger Frische. Foto: Hermes

Im Interview: Landrat Johann Wimberg, hier bei einer Pressekonferenz, äußert sich zur aktuellen Corona-Lage im Landkreis. Im Hintergrund Kreisrat Ludger Frische. Foto: Hermes

Herr Wimberg, wie bewerten Sie die aktuelle Lage?
Vor 3 Wochen lagen wir noch bei einer Inzidenz um 80, die bis Freitag auf 12,3 deutlich gesunken ist. Das ist natürlich sehr erfreulich und sorgt für ein Mehr an Normalität und Entspannung in vielen Bereichen. Wir haben die Stufe 2 im niedersächsischen Stufenplan nahezu übersprungen. Es ist zu hoffen, dass diese Phase sinkender Infektionszahlen lange anhält und somit die Lockerungen lange erhalten bleiben. Der Impffortschritt, die vielen Testungen und das gute Wetter tragen dazu bei. Die Pandemie ist aber noch nicht überstanden und wir alle sollten auch weiterhin vorsichtig bleiben und die Abstands-, Hygiene- und Kontaktreglungen weiter beherzigen, damit wir die zurückgewonnenen Freiheiten nicht aufs Spiel setzen. Es besteht weiterhin die Gefahr, dass das Infektionsgeschehen auch durch neue und zukünftige Mutationen wieder ansteigen kann. Niemand kann aktuell eine 4. Welle ausschließen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wimberg: "Es ist zu hoffen, dass diese Phase anhält" - OM online