Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie gut lässt es sich im Saterland mit dem Fahrrad fahren?

Die Gemeinde Saterland will ein Radwegekonzept mit Hilfe der Bürger erstellen. Die Auftaktveranstaltung mit Workshop ist am Donnerstag (30. Juni) im Ratssaal.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wie gut kann ich im Saterland Fahrrad fahren? Was verhindert für mich den Umstieg vom Pkw zum Fahrrad und wie kann das geändert werden?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Gemeinde Saterland im Rahmen des Radwegekonzeptes für das Gemeindegebiet. Ziel des Konzeptes ist es, neben der Schaffung einer fahrradfreundlichen Infrastruktur auch die Anreize zum umweltfreundlichen und gesunden Radfahren zu fördern. Hierzu kommt es auf ein gut ausgebautes, attraktives und sicheres Radwegenetz in allen Ortschaften an. Aus diesem Anlass findet am Donnerstag (30. Juni) um 18 Uhr ein Workshop im Ratssaal des Rathauses statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen neben dem Arbeitskreis insbesondere die Bürger der Gemeinde zum Radverkehr gehört werden. Schließlich sind sie es, die die gemeindlichen Radwege am meisten nutzen und wissen, an welchen Stellen es für sie Verbesserungspotenzial gibt. Die Bürger sollen somit aktiv an der Erstellung des Radverkehrskonzeptes mitarbeiten können. Neben dem Workshop wird zukünftig auch ein Online-Fragebogen auf der Internetseite angeboten, welcher sich derzeit noch in der Vorbereitung befindet.

Ab sofort kann zudem das eigens eingerichtete E-Mail-Postfach radverkehr@saterland.de für Anregungen und Hinweise genutzt werden. Begleitet wird das Projekt von dem Ingenieurbüro Roelcke & Schwerdhelm aus Varel. Es wird eine Bestandsaufnahme und –analyse erarbeiten, um damit ein Konzept mit Vorschlägen zur Gestaltung des gemeindlichen Radwegenetzes vorzulegen. Das Konzept soll Ende des Jahres fertiggestellt werden.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie gut lässt es sich im Saterland mit dem Fahrrad fahren? - OM online