Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie Dinklage das Parken künftig kontrollieren will

Die Verwaltung möchte unter anderem einen zusätzlichen Mitarbeiter für die Verkehrsüberwachung einstellen. Wobei: Die Zahl der Falschparker nahm etwas ab.

Artikel teilen:
Dinklages wohl beliebtester Parkplatz: Am Rathausplatz gibt's 57 Stellflächen. Foto: Böckmann 

Dinklages wohl beliebtester Parkplatz: Am Rathausplatz gibt's 57 Stellflächen. Foto: Böckmann 

Die Parkplatzsuche in Innenstädten ist mühsam. Meist kostet es zudem Geld, City-nah zu parken. Für größere Städte ist das ein willkommenes Zubrot – die Einnahmen sind enorm.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie Dinklage das Parken künftig kontrollieren will - OM online