Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie die große Glocke von St. Gertrud in Lohne wegen Hitler im Schmelzofen landete

Zeitsprung ins Jahr 1949: 4 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg erhält die Kirchengemeinde St. Gertrud ein neues Geläut. Aber was war mit den alten Glocken passiert?

Artikel teilen:
Ein historischer Akt: Diese Aufnahme entstand während der Installation der neuen Glocken für die Kirche St. Gertrud im Jahr 1949. Es handelt sich um die B-Glocke "Gertrud", an der die Männer stehen. Foto: Stadtmedienarchiv im Heimatverein Lohne

Ein historischer Akt: Diese Aufnahme entstand während der Installation der neuen Glocken für die Kirche St. Gertrud im Jahr 1949. Es handelt sich um die B-Glocke "Gertrud", an der die Männer stehen. Foto: Stadtmedienarchiv im Heimatverein Lohne

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von
So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie die große Glocke von St. Gertrud in Lohne wegen Hitler im Schmelzofen landete - OM online