Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wie der VfL Oythe seinen 75. Geburtstag feiert

Der Verein lädt im Juli zu einer Jubiläumswoche ein. Geplant sind unter anderem Hobbyturniere in Fußball und Beachvolleyball. Zudem soll ein Sticker-Album mit allen Spielern und Betreuern erscheinen.

Artikel teilen:
Fotoshooting: Anfang des Jahres haben sich insgesamt 800 kleine und große Sportlerinnen und Sportler für ein Stickeralbum fotografieren lassen. Foto: Surmann

Fotoshooting: Anfang des Jahres haben sich insgesamt 800 kleine und große Sportlerinnen und Sportler für ein Stickeralbum fotografieren lassen. Foto: Surmann

Bernd Schulte liebte das Spiel mit dem runden Leder. Der Oyther Dorflehrer war den Überlieferungen des Heimatvereins zufolge auch deswegen bei den Kindern so beliebt, weil er mit ihnen in den Pausen Fußball spielte – argwöhnisch beobachtet von anderen Lehrern. Bei den Oythern war der ehemalige Weltkriegsoffizier beliebt. Nur die Bauern blieben skeptisch. „Geht lieber arbeiten, als hinter dem Ball herzurennen“, riefen sie. Davon ließ sich Schulte aber nicht aufhalten und gründete mit einigen Mitstreitern im Juni 1947 den VfL Oythe. Der Dorflehrer wurde zum Vorsitzenden gewählt.

In diesem Jahr feiert der Verein das Ereignis, das sich zum 75. Mal jährt, mit einer großen Jubiläumswoche vom 2. bis zum 9. Juli an den Sportanlagen des Vereins. „Wir möchten zeigen, dass der VfL sportlicher Mittelpunkt in Oythe ist und dass wir Großes in der Zukunft vorhaben“, betont Vorsitzender Hauke Anders. Damit spielt er auf den Neubau des Stadions am Oyther Berg an, das zur Festwoche noch nicht fertig sein werde, aber einen Eindruck vermitteln werde, was alles entstehe.

Geplant sind unter anderem Hobbyturniere in Fußball und Beachvolleyball zum Auftakt am 2. Juli (Samstag). Einen Tag später steht ein Familiensonntag mit vielen Aktiven und Ehemaligen auf dem Programm. Für die weitere Woche soll es Fußballschulen, Schnupperkurse und andere aktive Aktionen geben, kündigt Uwe Kerßens an. Er leitet die rund 20-köpfige Organisationsgruppe, die sich um die Vorbereitung kümmert.

"Wir wollen alle Oyther begeistern"

Die Gruppe möchte nicht nur Fußballer und Volleyballer – die größten Abteilungen im VfL – ansprechen. „Wir wollen alle Oyther begeistern“, sagt Kerßens. Deswegen sollen auch Aktivitäten angeboten werden, die der VfL in Zukunft anbieten könnte – zum Beispiel Spinning, Zumba und andere Fitness-Disziplinen. Abschluss der Feierlichkeiten soll ein Galaabend im Festzelt am Oyther Berg am 9. Juli (Samstag) werden – mit Live-Musik, einer hochwertigen Tombola und vielen weiteren Programmpunkten.

Vorm ersten Freundschaftskick gegen Langförden: So fängt die Geschichte des VfL Oythe vor 75 Jahren an. Foto: HeimatvereinVorm ersten Freundschaftskick gegen Langförden: So fängt die Geschichte des VfL Oythe vor 75 Jahren an. Foto: Heimatverein

Bereits Ende April soll zum Jubiläum ein Sticker-Album mit allen Spielern und Betreuern erscheinen, das es ebenso wie die Aufkleber bei ReweWeiland und bei der Bäckerei Overmeyer zu kaufen gibt. Dafür haben sich mehr als 800 Sportlerinnen und Sportler – davon die meisten Jugendliche – fotografieren lassen. „Bald können sie sich und ihre Freunde in Stickertüten finden, in denen sonst nur Ronaldo und Mbappé stecken“, sagt Michael Surmann, der sich zusammen mit Leon Isenberg und Simon Fortmann um die Vorbereitung der Aktion kümmert.

Pünktlich zur Festwoche soll auch das Buch über den VfL Oythe fertig sein, das ein weiteres Team des Vereins derzeit verfasst, kündigt Vorsitzender Anders an. Das erste Kapitel widmet sich den Anfangszeiten, Dorflehrer Schulte und wie er auch die Bauern überzeugte, dass Fußball eine tolle Sportart ist.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wie der VfL Oythe seinen 75. Geburtstag feiert - OM online