Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wer böllert, hat 'nen Knall

Contra: Böllern ist primitiv und hohl. Statt wie ein Kleinkind nach Freiheit zu schreien, sollten wir lieber innehalten und an diejenigen denken, denen zurzeit die Freiheit genommen wird.

Artikel teilen:

Das Jahr wechselt mal wieder, doch eine Gewissheit bleibt: Beim Thema Böllern ist die Zündschnur der Deutschen besonders kurz, denn das Raketen-Zünden ist für viele Bundesbürger mit Freiheit gleichzusetzen. Und die wurde den Knallerbsen der Nation bereits mehrfach versagt.

Und ich bleib trotzdem dabei: Böllern ist primitiv und hohl. Auch 2023. Wer tierlieb ist, weiß das: Vierbeiner sind nicht gerade begeistert von aufheulenden Raketen und grellen Lichtern. Genauso wenig wie unsere Umwelt, die für viel verschwendetes Geld mit Schwarzpulver vollgepustet wird. Oftmals belastet das Pulver für Tage die Luft. Und als ob das nicht genug wäre, greifen – wie könnte es auch anders sein – immer wieder übermütige Halbstarke zur Zündschnur und verstümmeln sich im schlimmsten Fall selbst. Die Notaufnahmen der Republik haben an Silvester ohnehin schon genug mit Atemwegsinfektionen, Unfällen, Alkoholleichen und Co. zu tun. Braucht es da noch zerfetzte Hände oder dergleichen?

Müssen wir wirklich diesen Preis zahlen, um 2023 begrüßen zu können?

Ja, Silvester hat auch Tradition. Zugegeben. Und es ist auch nett, das neue Jahr mit einem Ritual einzuläuten. Und ein Feuerwerk ist ansehnlich angesichts seiner Farbenpracht. Das ist nicht von der Hand zu weisen.

Aber: Fassen wir mit der Hand mal an unser Herz. Müssen wir wirklich diesen Preis zahlen, um 2023 begrüßen zu können? Wie wäre es denn angesichts der weltpolitischen Situation, einen Moment innezuhalten und an diejenigen zu denken, die gerade gar nichts zu feiern haben? Wer dann lieber Freiheit feiern will, der hat ganz offensichtlich einen Knall.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wer böllert, hat 'nen Knall - OM online