Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wenig Sonnenschein und feuchter als in den Vorjahren: So war der Sommer 2021 im OM

Die Temperaturen lagen zwischen Juni und August leicht über dem Schnitt, im Kreis Vechta auch die Regenmenge. Die Sonne machte sich allerdings ziemlich rar.

Artikel teilen:
Nass, kühl und arm an Sonnenstunden war der August im Oldenburger Münsterland. Foto: dpa/ Pförtner

Nass, kühl und arm an Sonnenstunden war der August im Oldenburger Münsterland. Foto: dpa/ Pförtner

Im Gegensatz zu den 3 Vorgängern war der Sommer 2021 im Oldenburger Münsterland nicht von Regenmangel, Trockenheit und mancherorts extremer Dürre geprägt. In ihrer Gesamtheit verliefen die Monate Juni, Juli und August – im Vergleich zum langjährigen Mittel – relativ durchschnittlich. Das geht aus den Aufzeichnungen des meteorologischen Dienstes Wetterkontor in Ingelheim, die im Auftrag dieser Redaktion erstellt wurden, sowie eigenen Recherchen hervor.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wenig Sonnenschein und feuchter als in den Vorjahren: So war der Sommer 2021 im OM - OM online