Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weitere Corona-Tests in Schlachthöfen negativ

Insgesamt hat der Landkreis Vechta 561 neue Ergebnisse. Seit vergangener Woche sind Abstriche beim Personal in neun Betrieben vorgenommen worden.

Artikel teilen:
Die Schlachtbranche steht im Zentrum besonderer Kontrollen. Foto: dpa/Wagner

Die Schlachtbranche steht im Zentrum besonderer Kontrollen. Foto: dpa/Wagner

Im Oldenburger Münsterland ist nach weiteren amtlichen Testungen keine Corona-Infektion unter Mitarbeitern von Schlachthöfen festgestellt worden. Wie der Landkreis Vechta am Freitag mitteilte,  seien auch alle Ergebnisse der 561 Testungen vom Mittwoch und Donnerstag negativ.

Abstriche waren bei dem in folgenden Schlacht- und Zerlegebetrieben arbeitenden Personal vorgenommen worden: B&R Henke Fleisch GmbH (Holdorf), DIF Organveredelung Gerhard Küpers GmbH & Co KG, Bergmann Geflügelfleisch GmbH (Holdorf), Allfein Feinkost GmbH &Co. KG (Lohne) sowie bei den Geflügelspezialitäten Steinfeld GmbH & Co KG.

Sozialministerium hat Testungen angeordnet

Zuvor waren insgesamt 428 Personen negativ getestet worden, die in den Firmen Brand Qualitätsfleisch (Lohne), Tulip Food/Danish Crown (Dinklage) und SFB Holdorf tätig sind. Die Testungen werden vom Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) mit Sitz in Oldenburg vorgenommen. Im Landkreis Vechta sind nach Angaben der Leiterin des Gesundheitsamtes, Sandra Guhe, Testungen in zehn Firmen der Schlacht- und Zerlegebranche bei insgesamt etwa 2800 Personen erforderlich. Weitere Ergebnisse werden am Samstag erwartet.

Das Sozialministerium in Hannover hat per Erlass die Kreisverwaltungen aufgefordert, Testungen auf Sars-CoV-2 für das gesamte im Betrieb beschäftigte Personal in Schlacht- und Zerlegebetrieben zu veranlassen, sofern dort ganz oder teilweise eine Personalbestellung über Subunternehmen erfolgt. Ausgenommen von den Testungen ist das Verwaltungspersonal.

Hintergrund sind bundesweit Hunderte Corona-Fälle bei Werkvertragsarbeitern, die in der Fleischindustrie für Subunternehmen arbeiten.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weitere Corona-Tests in Schlachthöfen negativ - OM online