Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weihnachts-Postkarten aus Kinderhand

Die Kinder des St.-Christophorus-Kindergartens haben fünf weihnachtliche Motive gemalt, aus denen der Förderverein Postkarten gemacht hat. Die sollen jetzt zugunsten der Kita verkauft werden.

Artikel teilen:
Zusammen mit Theresa, Elias und Linus (von links) stellt Birgit Hibben vom Förderverein des St.-Christophors-Kindergartens die von den Kindern gemalten Weihnachtskarten vor. Foto: Stix

Zusammen mit Theresa, Elias und Linus (von links) stellt Birgit Hibben vom Förderverein des St.-Christophors-Kindergartens die von den Kindern gemalten Weihnachtskarten vor. Foto: Stix

Elias, Linus und Theresa sind stolz auf ihre Postkarten. Gemeinsam mit den anderen Kindern des Friesoyther St.-Christophorus-Kindergartens haben die drei vorweihnachtliche Bilder gemalt und gestaltet, die dann zu Postkarten gemacht wurden. Fünf Motive gibt es, je 50 Postkarten hat der Förderverein des Kindergartens drucken lassen.

"Wegen der Corona-Krise hatten wir einfach keine Möglichkeiten, Geld für unsere Arbeit zu sammeln", sagt Birgit Hibben vom Vorstand des Fördervereins. Dabei komme das Geld den Kindern zugute. So habe der Förderverein zum Beispiel ein Baumhaus auf dem Spielplatz gebaut und finanziert und den Vorraum des Gebäudes neu gestaltet. Die jährlichen Waldfahrten der Kinder werden ebenso vom Förderverein finanziert wie das Weihnachtsgeschenk an die fünf Gruppen des Kindergartens oder die Dokumentation, die jedes Kind und seine Eltern am Ende der Kindergartenzeit bekommen. Auch das nächste Projekt, für das die Postkartenaktion Geld in die Kasse spülen soll, steht bereits fest. "Wir wollen", sagt Hibben, "eine Art Atrium im Außenbereich bauen."

2,50 Euro kostet eine der Karten, die nicht nur Eltern kaufen können und sollen. "Man kann die Karten per Mail an kindergarten.st.christophorus@ewetel.net bestellen", sagt Hibben. "Außerdem kann man sie am 24. November sowie am 2. und 10. Dezember zwischen 15.30 und 16.30 Uhr direkt beim Kindergarten kaufen." 

Mit den Karten verkauft der Förderverein auch noch 250 Schokoladen-Nikoläuse, die ebenfalls je 2,50 Euro kosten. "Beides zusammen ergibt das perfekte vorweihnachtliche Geschenk", ist sich Hibben sicher. Sie hofft darauf, dass der Förderverein des Kindergartens sein hochgestecktes Ziel erreicht. "Natürlich", so Hibben, "wollen wir alle Karten und Nikoläuse verkaufen."

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weihnachts-Postkarten aus Kinderhand - OM online