Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wegen Überholmanöver: 18-Jähriger verursacht schweren Unfall

Mittlerweile ist die Lohner Straße zwischen Lohne und Vechta wieder freigegeben. 5 Personen wurden am Donnerstagabend bei dem Crash verletzt - eine schwer (Update).

Artikel teilen:
Foto: M. Niehues

Foto: M. Niehues

Am Donnerstagabend ist es auf der Lohner Straße zwischen Lohne und Vechta zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Polizei auf Nachfrage von OM online berichtet, setzte ein 18-Jähriger aus Bakum mit seinem Golf auf der Lohner Straße Richtung Vechta zum Überholen an. Dabei übersah der junge Mann offenbar den entgegenkommenden Mercedes. Die beiden Autos stießen frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die Wagen gegen einen weiteren Mercedes und Audi. 

Bei dem Unfall verletzte sich der 18-jährige Unfallverursacher sowie eine 17-jährige Mitfahrerin aus Holdorf leicht. Eine 17-jährige Mitfahrerin aus Bakum wurde hingegen schwer verletzt. Die Insassen des Mercedes, eine 27-Jährige mit ihrem 2-jährigen Kind sowie eine weitere Mitfahrerin, erlitten nur leichte Blessuren. Die Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen nach Lohne und Vechta ins Krankenhaus gebracht. Der 50-Jährige des Mercedes, der ebenfalls durch den vorausgegangenen Unfall beschädigt wurde, sowie der 24-jährige Fahrer des Audis blieben unverletzt.

Die Feuerwehr aus Vechta war mit 5 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften im Einsatz. Während der Aufräumarbeiten musstet die Lohner Straße voll gesperrt. 

Hinweis: Am Freitagmorgen hat die Polizei gegenüber OM online eine Korrektur zu den Angaben der verletzten Personen vorgenommen. Ursprünglich wurde uns berichtet, dass die Beifahrerin schwer verletzt wurde.

Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues
Foto: M. Niehues

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wegen Überholmanöver: 18-Jähriger verursacht schweren Unfall - OM online