Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wegen Schwächeanfall: 68-Jährige fährt in Leitplanke – Sohn verhindert Auffahrunfall

Am Sonntagmittag ist es auf der A1 in Höhe Bakum zu einem Unfall gekommen. Dank des aufmerksamen Sohnes (39) der verunfallten Frau konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden.

Artikel teilen:
Fahrzeuge fahren auf einer Autobahn. Foto: dpa/Dithfurt

Fahrzeuge fahren auf einer Autobahn. Foto: dpa/Dithfurt

Weil ihr Sohn geistesgegenwärtig reagierte, konnte bei einem Unfall auf der A1 in Höhe Bakum Schlimmeres verhindert werden.

Laut Polizei war eine 68-Jährige aus Bocholt am Sonntagmittag gegen 12 Uhr auf der linken Spur der Schnellstraße unterwegs. Durch einen Schwächeanfall verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr links gegen die Mittelleitplanke.

Das musste offenbar der vor ihre fahrende 39-jährige Sohn im Rückspiegel beobachtet haben. Geistesgegenwärtig fuhr er mit seinem Mercedes vor ihr Auto, sodass die 68-Jährige ihm auffuhr. Durch den Aufprall kamen beide Autos auf dem Standstreifen zum Stehen. Wie die Polizei mitteilt, habe der Sohn so verhindert, dass seine Mutter auf das Ende eines Staus auffuhr.

Die 68-Jährige wurde noch auf der Autobahn vom Notarzt versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Ihr 39 Jahre alter Sohn blieb unverletzt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wegen Schwächeanfall: 68-Jährige fährt in Leitplanke – Sohn verhindert Auffahrunfall - OM online