Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weg zu neuem Kompetenzzentrum in Lohner Klinik ist frei

Mit dem Erhalt eines Gütesiegels schafft die Hernienabteilung des Lohner Krankenhauses die Voraussetzungen für die Gründung eines Kompetenzzentrums. Der Chefarzt sieht damit den Standort gesichert.

Artikel teilen:
Freuen sich über die neue Zertifizierung: (von links) Andrea Ostendorf (Dokumentationsassistentin), Nurlan Seidaliev (Oberarzt), Dr. Peter Loermann (Chefarzt) und Dr. Samer Morad (Leiter des Hernienzentrums). Foto: Franziskus-Hospital

Freuen sich über die neue Zertifizierung: (von links) Andrea Ostendorf (Dokumentationsassistentin), Nurlan Seidaliev (Oberarzt), Dr. Peter Loermann (Chefarzt) und Dr. Samer Morad (Leiter des Hernienzentrums). Foto: Franziskus-Hospital

Große Freude im Franziskus-Hospital Lohne: Die Hernienabteilung, in der unter anderem Leistenbrüche operiert werden, hat vor kurzem das Gütesiegel "Qualitätsgesicherte Hernienchirugie" der Deutschen Herniengesellschaft erhalten. Damit ist der Weg zu einem neuen Kompetenzzentrum im Lohner Krankenhaus frei. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weg zu neuem Kompetenzzentrum in Lohner Klinik ist frei - OM online