Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Warum sich die Holdorfer Oberschule für Sports4Trees engagiert

Die Schule unterstützt mit einem Spendenlauf an diesem Wochenende ein Aufforstungsprojekt in Nigeria. Die GKS verquickt damit ihr Engagement für den Naturschutz mit ihrem sportlichen Leitbild.

Artikel teilen:
Daumen hoch: Die Zehntklässler David Eichhorst und Sophia Schlarmann laufen an diesem Wochen für den guten Zweck. Foto: Böckmann

Daumen hoch: Die Zehntklässler David Eichhorst und Sophia Schlarmann laufen an diesem Wochen für den guten Zweck. Foto: Böckmann

Die Fußballer vom FC Bayern München und der TSG Hoffenheim machen mit; mit dem Kunstturner Florian Hambüchen und der Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma engagieren sich auch zwei Olympiasieger für die Initiative – und jetzt ist auch die Georg-Kerschensteiner-Schule (GKS) Holdorf  Teil der Kampagne "Sports4Trees" des Vereins "Sports for Future" aus Mühlen. "Der Umweltschutz bewegt uns als Schule schon lange, darum wollen auch wir unseren Beitrag leisten, das Klima zu retten", erklärt Rektor Raimund Haskamp, warum die Oberschule Teil der Aufforstungskampagne geworden ist. 

Das erste gemeinsame Projekt der Georg-Kerschensteiner-Schule und von Sports4Trees ist an diesem Wochenende gestartet –und zwar im Rahmen seines Spendenlaufes an der Oberschule. Seit Freitag und noch bis Sonntag, 12 Uhr, spulen Schüler und Lehrer Kilometer um Kilometer ab, um damit eine möglichst große Spendensumme zu erlaufen. Damit soll ein Schulprojekt zur Aufforstung in Nigeria unterstützt werden. Die GKS verquickt damit ihr Engagement für den Naturschutz mit ihrem sportlichen Leitbild. Denn die Bildungseinrichtung ist auch eine zertifizierte sportfreundliche Schule.

In einigen Klassen gibt es zwischen Schülern und Lehrern schon diverse Wetten

Die Fäden bei der Spendenaktion laufen bei der Sportfachbereichsleiterin Claudia Totzke zusammen. Dass diese nicht nur bewegenden Charakter hat, freut die auch in Umweltprojekten aktive Lehrerin. "Der Klimaschutz darf auch in diesen Zeiten nicht in Vergessenheit geraten", sagt Totzke. Den Schülern über Corona hinaus andere Themen zu vermitteln, das sei wichtig. Dazu zähle beim Spendenlauf auch der Teamgedanke. Denn je mehr Kilometer jeder Beteiligte laufe, desto besser sei das Endresultat.

Sie unterstützen das Sport4Trees-Projekt: (von links) Schulsprecher David Eichhorst, Sportfachbereichsleiterin Claudia Totzke, Sports-for-Future-Vorstand Claudia Fischer und Sophia Schlarmann. Foto: BöckmannSie unterstützen das Sport4Trees-Projekt: (von links) Schulsprecher David Eichhorst, Sportfachbereichsleiterin Claudia Totzke, Sports-for-Future-Vorstand Claudia Fischer und Sophia Schlarmann. Foto: Böckmann

In einigen Klassen gebe es zwischen Schülern und Lehrern schon diverse Wetten, wer mehr Meter schaffe, sagt Schulleiter Haskamp mit einem Schmunzeln. Klar ist: Ob gemütliches Spazierengehen, Power Walking oder sportliches Joggen – jeder Meter zählt. Als zusätzliche Motivation spendet die Schule für jeden 500. Kilometer einen weiteren Baum. Für die Initiative Sports4Trees waren nach Angaben des Vereins bis Mitte April fast 67.000 Bäume in 6 Ländern gepflanzt worden. Projektpartner sind WWF, Myclimate und die Zenaga-Foundation.

Seit der Gründung im Juni 2019 ist Sports for Future rasant gewachsen – trotz der Corona-Krise. Im Januar 2020 wurde aus der Initiative ein eingetragener Verein. Den Vorstand bilden Stefan und Barbara Wagner sowie Claudia Fischer, die den Spendenlauf in Holdorf unterstützt. Sports for Future will die Kraft des Sports bündeln und Verbände, Vereine und Einzelsportler dazu mobilisieren, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Etwa 22 Millionen Sportler sind durch ihre Vereine oder Verbände, die Sports for Future unterstützen, repräsentiert, erzählte die 2. Vorsitzende, Claudia Fischer. Und dazu zählt nun auch die Georg-Kerschensteiner-Schule Holdorf.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Warum sich die Holdorfer Oberschule für Sports4Trees engagiert - OM online