Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Warum der Hallenneubau des OSC Damme verspätet startet

Lange hat es gedauert. Eigentlich wollte der Verein seine neue Halle am Grünen Weg schon in wenigen Monaten nutzen. Nun ist die Fertigstellung für Ende 2023 fest ins Auge gefasst.

Artikel teilen:
Noch existiert die Halle nur auf dem Plan: Christian Assmann (links) und Heiko Summe präsentieren die vom Büro Bocklage und Buddelmeyer in Vechta erarbeitete Planung für die neue OSC-Halle mit Geschäftsstelle. Foto: Lammert

Noch existiert die Halle nur auf dem Plan: Christian Assmann (links) und Heiko Summe präsentieren die vom Büro Bocklage und Buddelmeyer in Vechta erarbeitete Planung für die neue OSC-Halle mit Geschäftsstelle. Foto: Lammert

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von
So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Warum der Hallenneubau des OSC Damme verspätet startet - OM online