Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Während Frau oben schläft, durchwühlen Einbrecher unten die Zimmer

Die Täter stahlen erst die Autoschlüssel und fuhren dann mit dem Wagen davon. Er wurde von Angehörigen der Bewohnerin später in der Vechtaer Innenstadt gefunden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei sucht nach Einbrechern, die in Vechta besonders dreist vorgegangen sind. Wie die Polizei am Samstag berichtet, sind die bislang unbekannten Täter bereits in der Nacht zu Freitag in ein Einfamilienhaus an der Falkenrotter Straße eingestiegen.

Während die Bewohnerin des Hauses im ersten Obergeschoss schlief, hebelten die Einbrecher eine Seitentür auf. Dann durchwühlten sie die Zimmer im Erdgeschoss.  Die Täter stahlen Bargeld und Alkohol. Und sie nahmen den Autoschlüssel an sich. Mit dem setzten sie sich ins Auto und fuhren davon.

Wie die Polizei nun berichtet, hätten Angehörige das Auto zwischenzeitlich gefunden. Es ist von den Einbrechern im Vechtaer Stadtgebiet abgestellt worden.  Durch den Einbruch entstand laut Polizei ein Schaden von rund 1000 Euro.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Während Frau oben schläft, durchwühlen Einbrecher unten die Zimmer - OM online