Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vorbestrafter Jugendlicher wegen Drogenbesitzes verurteilt

Ein 17-Jähriger aus Cloppenburg sagte aus, Kokain gefunden zu haben. Er hätte es abgeben wollen, sei jedoch nicht dazu gekommen. Der Angeklagte wird jetzt zur Suchtberatung geschickt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen Drogenbesitzes hat das Jugendgericht am Cloppenburger Amtsgericht am Donnerstag einen 17-jährigen Jugendlichen aus Cloppenburg schuldig gesprochen und zur Teilnahme an einer Suchtberatung verurteilt. Außerdem wurde eine schon bestehende Vorbewährung um ein halbes Jahr verlängert. Damit hat der Angeklagte noch großes Glück gehabt. Denn um ein Haar hätte der 17-Jährige seine Freiheit komplett verloren. Und das lag an seinen Vorstrafen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vorbestrafter Jugendlicher wegen Drogenbesitzes verurteilt - OM online