Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vierte Corona-Welle hat im Landkreis Vechta an Kraft gewonnen

137 neue Coronafälle binnen 24 Stunden: Das ist seit langer Zeit ein neuer Höchstwert im Kreis Vechta. Das zeigt sich besonders deutlich bei der 7-Tage-Inzidenz – die dritthöchste in Niedersachsen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Coronafälle im Landkreis Vechta ist am Freitag sprunghaft auf 677 angestiegen - am Vortag lag die Zahl noch bei 572. Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Freitag 137 neue positive Testergebnisse vor. Derart viele neue Infektionen binnen 24 Stunden hat das Vechtaer Gesundheitsamt schon seit langer Zeit nicht mehr gemeldet. Den 137 neuen Fällen stehen 32 Personen gegenüber, die seit Freitag als genesen gelten.

Damit zeigt sich in dieser Woche, dass die vierte Corona-Welle nun auch im Landkreis Vechta deutlich an Kraft gewonnen hat. Vor genau einer Woche lag die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Landkreis Vechta noch bei 404. Das wirkt sich auch auf die 7-Tage- Inzidenz auf. Das Robert-Koch-Institut meldet am Freitag einen Wert von 279,8 - der ist der derzeit dritthöchste Wert in ganz Niedersachsen. Vor genau einer Woche lag die 7-Tage-Inzidenz noch bei 169,8.

Örtliche Schwerpunkte sind am Freitag abermals die beiden Städte Lohne (26 neue Coronafälle, aktuell 151 aktive Infektionen) und Vechta (25 neue Coronafälle, aktuell 162 aktive Infektionen). Die übrigen Fälle verteilen sich am Freitag auf die anderen acht Kommunen - wobei nur aus Bakum, Holdorf und Neuenkirchen-Vörden einstellige Zahlen gemeldet werden.

Zurzeit werden sechs infizierte Patienten stationär behandelt. Vier Patienten liegen auf der Intensivstation, alle müssen laut aktuellen Angaben der Kreisverwaltung beatmet werden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vierte Corona-Welle hat im Landkreis Vechta an Kraft gewonnen - OM online