Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verstärkung gesucht: Klinik benötigt weitere Hebammen

Aufgrund personeller Engpässe musste der Cloppenburger Kreißsaal sogar kurzzeitig geschlossen werden. Unvorhersehbare Unfälle und Erkrankungen hatten die Verantwortlichen zu diesem Schritt gezwungen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Personelle Engpässe im Hebammenteam waren der Grund für die kurzzeitige Schließung des Kreißsaales im Cloppenburger Krankenhaus. "Hauptsächlich betroffen davon war das 2. Juli-Wochenende von Freitagnacht bis Montagmorgen. Am 24. Juli war noch einmal eine stundenweise Schließung für die Nachtschicht von Samstag auf Sonntag erforderlich", erklärte Dr. Armin Rütten, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, auf Nachfrage von OM online.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verstärkung gesucht: Klinik benötigt weitere Hebammen - OM online