Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Veronika Holzum übt mit Leidenschaft ihren Beruf als Floristin aus

Sehr persönliche Ansichten, immer dieselben 10 Fragen: Veronika Holzum betreibt ein Blumengeschäft in Steinfeld.

Artikel teilen:
Liebt ihren Beruf: Floristin Veronika Holzum in Steinfeld. Foto: M. Niehues

Liebt ihren Beruf: Floristin Veronika Holzum in Steinfeld. Foto: M. Niehues

Und? Wie ging es in letzter Zeit?
Das vergangene Jahr und die letzten Wochen waren ziemlich trubelig, daher freue ich mich auf das neue Jahr und das, was kommt. Ich hab große Hoffnung, dass der Sommer 2022 wieder etwas entspannter, freier und geselliger wird. Mit meinem Blumengeschäft bin ich jetzt schon seit über 32 Jahren in Steinfeld. Das macht mir immer noch viel Freude und wird von der Kundschaft dankend angenommen.

Was haben Sie sich einmal so richtig gegönnt?
Im vergangenen Jahr haben wir unser Haus umgebaut und in dem Atemzug habe ich meine Traumküche verwirklicht. Hier haben wir genug Raum für ein geselliges Kochen.

Wenn Sie Königin von Deutschland wären: Was gehört als erstes abgeschafft? 
Als Königin von Deutschland würde ich gar nicht so hart durchregieren wollen. In meinem Königreich soll grundsätzlich jeder sein können, wie er oder sie will, und machen können, was er oder sie möchte, solange es niemandem schadet. Aber vielleicht würde ich dann doch meine Macht für eine Sache nutzen: tolle Fahrradwege durchs gesamte Land.

Welchen Traum werden Sie sich als nächstes erfüllen (können)? 
Sobald es die Umstände zulassen, werde ich mit meinen beiden erwachsenen Töchtern einen Mädels-Trip angehen. Beide sind in unterschiedlichen Himmelsrichtungen in Deutschland verstreut, weswegen ich mich ganz besonders auf eine gemeinsame Reise mit ihnen freue. Wohin steht noch nicht fest, aber schön wird die Zeit auf jeden Fall werden.

Was tun Sie am liebsten? 
Wenn ich gerade nicht meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehe und im Blumenladen stehe, gehe ich sehr gerne spazieren oder mache eine Radtour. Mir tun frische Luft und Bewegung einfach total gut. Da reichen mir manchmal schon 15 Minuten. Aber was mich so richtig glücklich macht, ist, wenn ich einen voll besetzten Tisch habe. Kochen macht doch erst dann richtig Spaß, wenn man das Essen in einer großen Runde teilt.

Welche Eigenschaft mögen Sie an sich selbst? Und welche nicht? 
Manchmal würde ich mir gerne weniger den Kopf zerbrechen und etwas spontaner sein. Trotz dessen bin ich offen für Neues und habe für Menschen in meinem Umfeld immer ein offenes Ohr und eine offene Tür (oder eben einen Platz am Esstisch).

Welche TV-Sendung mögen Sie am liebsten? 
Montags schaue ich gerne den Marktcheck auf NDR. Sonst gucke ich gerne regionale Reportagen wie die Nordstory.  Wenn es gerade eine neue History-Serie gibt, wie zum Beispiel "Charité" oder "Downtown Abbey", sage ich auch dazu nicht nein.

Mit wem würden Sie sich gerne einmal treffen? 
Angela Merkel würde ich gerne kennenlernen. Nach 16 Jahren Bundeskanzleramt hat sie bestimmt einiges zu erzählen. Besonders würde mich auch ihr vorheriges Leben und der Weg zur Politikerin interessieren. Zudem bin ich auch ein bisschen neugierig, was sie jetzt so macht und wie sie auf ihre Amtszeit zurückblickt.

Was würden Sie gerne einmal wieder essen? 
Hausgemachte Kohlrouladen mit der Sauce meiner verstorbenen Schwiegermutter. Ich habe vieles versucht,  aber ihr Geheimnis noch nicht gelüftet. Entweder lag das i-Tüpfelchen in ihrer Freude am Kochen oder es war die ein oder andere Gewürzmischung am Werk.

Welches Thema in den lokalen Medien hat Sie am meisten beschäftigt? 
Das liegt zwar schon etwas zurück, aber die Hochwasserkatastrophe im Sommer und die weltweiten Entwicklungen der Klimakrise haben mich zum Nachdenken angeregt und bewegen mich sehr.

Zur Person:

  • Veronika Holzum ist 58 Jahre alt, verheiratet und lebt in Steinfeld.
  • Die Gärtnerin und Floristin hat drei erwachsene Kinder und betreibt im Zentrum von Steinfeld seit über 32 Jahren ihr Blumengeschäft.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Veronika Holzum übt mit Leidenschaft ihren Beruf als Floristin aus - OM online