Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vermisstes 12-jähriges Mädchen ist in Vechta gefunden worden

Passanten haben das Kind am Montagmorgen im Zitadellenpark gefunden. Dort habe sich das Mädchen in der Nacht versteckt gehalten, erklärt die Polizei.

Artikel teilen:
Das Technische Hilfswerk im Einsatz: In Vechta wurde am Sonntagabend ein 12-jähriges Mädchen gesucht. Foto: M. Niehues

Das Technische Hilfswerk im Einsatz: In Vechta wurde am Sonntagabend ein 12-jähriges Mädchen gesucht. Foto: M. Niehues

Das in Vechta vermisste Mädchen ist am Montagmorgen gefunden worden. Das bestätigt die Polizei auf Anfrage von OM-Online. Seit Sonntagabend sind Einsatzkräfte des Technischen-Hilfswerks (THW) und der Polizei mit einem Spezial-Hund auf der Suche nach einem vermissten 12-jährigen Mädchen gewesen. Auch in den sozialen Medien ist ein Vermisstenaufruf gestartet worden.

Nun ist das Kind von Passanten im Zitadellenpark gefunden worden. Laut Polizei habe sich das Mädchen dort in der Nacht versteckt gehalten. „Das Mädchen ist wohlauf und unversehrt“, so ein Polizeibeamter. Genauere Angaben warum das Mädchen am Sonntag nicht nach Hause gekehrt ist, gab es seitens der Behörde nicht.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vermisstes 12-jähriges Mädchen ist in Vechta gefunden worden - OM online