Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verkehrsunfall fordert einen Toten und zwei schwer Verletzte

Ein 42-jähriger Autofahrer nahm einer 30-Jährigen die Vorfahrt. Der Mann aus Ramsloh verstarb noch an der Unfallstelle.

Artikel teilen:
Symbolbild: dpa/Skolimowska

Symbolbild: dpa/Skolimowska

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend gegen 20.30 Uhr in Saterland-Ramsloh ist ein Mann ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen sind bei dem Unfall schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei nahm ein 42-Jähriger aus Ramsloh auf der Idafehnstraße im Bereich einer Einmündung zum Langholter Weg einer 30-jährigen Ramsloherin die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher verstarb noch an der Unfallstelle. Die 30-jährige Ramsloherin und ihre 39-jährige Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt. 

Die Straße musste während des Einsatzes voll gesperrt werden. Vor Ort waren neben den Einsatzkräften der Polizei auch die Freiwillige Feuerwehr und die psychosoziale Notfallversorgung.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verkehrsunfall fordert einen Toten und zwei schwer Verletzte - OM online