Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Verfolger ziehen Schreckschusswaffe

Zwei 20-Jährige sollen in der Nacht zu Sonntag (1. Mai) drei Menschen verfolgt und bedroht haben. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen aus Goldenstedt und Lohne stellen.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Gentsch

Foto: dpa/Gentsch

In der Nacht zu Sonntag haben ein 20-jähriger Goldenstedter und ein gleichaltriger Lohner in Vechta mit ihrem Pkw drei aus Lingen stammende Personen verfolgt und diese aus dem Fahrzeug heraus mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Wie die Polizei weiter mitteilte, konnten die beiden Tatverdächtigen kurz darauf von Beamten angetroffen und kontrolliert werden.

Dabei seien im Pkw neben der Schreckschusswaffe noch ein Schlagring sowie ein Springmesser gefunden worden. Gegen die beiden Männer werden Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet, hieß es von der Polizei.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Verfolger ziehen Schreckschusswaffe - OM online