Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfallflucht? Friesoyther wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen

Der 75-Jährige soll mit seinem Auto einen parkenden Wagen gerammt haben. Danach fuhr der Mann weiter. Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen und alarmierte die Polizei.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Das Cloppenburger Amtsgericht hat einen 75-jährigen Autofahrer aus Friesoythe vom Vorwurf der Unfallflucht freigesprochen. Der Fall war nicht mehr aufzuklären. Die angeklagte Tat datiert auf den 24. Juli. Damals war der Rentner mit seinem Fahrzeug in Friesoythe unterwegs gewesen. Er befuhr eine Straße, auf der gerade der Transporter eines Paketzustellers hielt, um auszuladen. Diesen Transporter wollte der 75-Jährige nun passieren. Der Platz zwischen dem Transporter und den rechts parkenden Autos war eng.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfallflucht? Friesoyther wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen - OM online