Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall in Lorup: 33-Jähriger stirbt, 21-Jähriger schwer verletzt

Zwei Autos sind am Sonntag im emsländischen Lorup frontal zusammengestoßen. Für einen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch am Unfallort.

Artikel teilen:
Symblfoto: dpa

Symblfoto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Lorup (Landkreis Emsland) ist ein 33-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann sei am Sonntagnachmittag mit seinem Auto plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem Fahrzeug eines 21-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Montagmorgen mit.

Der 33-Jährige starb den Angaben zufolge noch am Unfallort. Der Fahrer des anderen Wagens wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Warum es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall in Lorup: 33-Jähriger stirbt, 21-Jähriger schwer verletzt - OM online