Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall in Kneheim: Cloppenburger muss ausweichen und kracht gegen Baum

Der Autofahrer wollte offenbar einen Unfall vermeiden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen und den 2. beteiligten Fahrer.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Monika Skolimowska

Foto: dpa/Monika Skolimowska

Ein Cloppenburger ist am Freitagabend bei Kneheim (Gemeinde Lastrup) mit seinem Auto von der Dorfstraße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Der 39-Jährige habe einem auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Wagen ausweichen wollen, schreibt die Polizei nach ersten Ermittlungserkenntnissen. Der Cloppenburger kam unverletzt davon. Aber sein Auto wurde schwer beschädigt. Der 2. Fahrer fuhr demnach einfach weiter. Die Beamten ermitteln in der Sache gegen den Unbekannten wegen Unfallflucht und suchen Zeugen.

Laut Mitteilung der Polizei kam der 39-Jährige auf der Dorfstraße aus Richtung Kneheim, als ihm in der Linkskurve das Fahrzeug des Unbekannten engegen kam. Der Unbekannte fuhr zu weit links und geriet auf die Gegenspur. Der Cloppenburger versuchte, auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet er aber von der Fahrbahn ab. Die Fahrt endete an einem Straßenbaum. Der Wagen des Cloppenburgers musste abegschleppt werden. Schaden nach erster Schätzung der Beamten: rund 4000 Euro.

Jetzt suchen die Beamten nach dem 2. Unfallbeteiligten. Die Polizei  Lastrup bittet deshalb um Hinweise unter Telefon 04472/932860.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall in Kneheim: Cloppenburger muss ausweichen und kracht gegen Baum - OM online