Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall in Goldenstedt: Insassen können sich aus Auto befreien

Bei einem Unfall in Goldenstedt sind am Dienstagmorgen nach ersten Erkenntnissen zwei Personen leicht verletzt worden. Das Auto war gegen einen Baum geprallt. (Update 10.15 Uhr).

Artikel teilen:
Foto: Speckmann

Foto: Speckmann

Bei einem Unfall in Goldenstedt sind am Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall gegen 7.30 Uhr auf der Vechtaer Straße in der Nähe der Kardinal-Graf-von-Galen-Siedlung.

Nach ersten Erkenntnissen wollten zwei Autofahrer einen vorausfahrenden Lastwagen im Kurvenbereich überholen. Während der erste Fahrer sein Überholmanöver erfolgreich beenden konnte, musste ein 25-Jähriger aus Syke plötzlich wieder einscheren, weil ihm auf der Gegenfahrbahn ein Auto entgegenkam. Bei dem Ausweichmanöver geriet sein Auto von der Straße und prallte gegen einen Baum. Der Syker und die 23-jährige Beifahrerin waren entgegen erster Meldungen nicht in dem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehren Goldenstedt und Lutten sicherten die Unfallstelle ab. Die Vechtaer Straße war für etwa zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf 7000 Euro geschätzt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall in Goldenstedt: Insassen können sich aus Auto befreien - OM online