Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall auf der B214: Zwei Verletzte

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 214 sind bei Holthausen zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher saß laut Polizeiangaben betrunken am Steuer (Update).

Artikel teilen:
Foto: Nordwestmedia-TV

Foto: Nordwestmedia-TV

Die Bundestraße 214 ist am Sonntagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Kroge und Steinfeld voll gesperrt worden. Dabei sind laut Angaben der Polizei ein 57-Jähriger aus Essen schwer und ein 41-Jähriger aus Lotte leicht verletzt worden.

Der 41-Jährige war demnach in Richtung Diepholz unterwegs und geriet in Höhe Holthausen mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Wagen mit dem Auto des 57-Jährigen aus Essen frontal zusammen. Noch an der Unfallstelle habe sich ein Verdacht erhärtet, warum der Mann aus Lotte auf die Gegenfahrbahn geraten war: Er saß offenkundig betrunken am Steuer. Die Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,88 Promille. Dementsprechend wurde eine Blutprobe angeordnet. Wie die Polizei am Ostermontag mitteilte, entstand an beiden Autos wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall auf der B214: Zwei Verletzte - OM online