Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall auf der B214: Zwei Verletzte

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 214 sind bei Holthausen zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher saß laut Polizeiangaben betrunken am Steuer (Update).

Artikel teilen:
Foto: Nordwestmedia-TV

Foto: Nordwestmedia-TV

Die Bundestraße 214 ist am Sonntagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Kroge und Steinfeld voll gesperrt worden. Dabei sind laut Angaben der Polizei ein 57-Jähriger aus Essen schwer und ein 41-Jähriger aus Lotte leicht verletzt worden.

Der 41-Jährige war demnach in Richtung Diepholz unterwegs und geriet in Höhe Holthausen mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Wagen mit dem Auto des 57-Jährigen aus Essen frontal zusammen. Noch an der Unfallstelle habe sich ein Verdacht erhärtet, warum der Mann aus Lotte auf die Gegenfahrbahn geraten war: Er saß offenkundig betrunken am Steuer. Die Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis: 1,88 Promille. Dementsprechend wurde eine Blutprobe angeordnet. Wie die Polizei am Ostermontag mitteilte, entstand an beiden Autos wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall auf der B214: Zwei Verletzte - OM online