Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unfall auf der A1: Fahrbahn in Richtung Münster voll gesperrt

Ein LKW-Fahrer wurde bei einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Holdorf und Neuenkirchen-Vörden schwer verletzt. (Update)

Artikel teilen:
Foto: Nord-West-Media-TV

Foto: Nord-West-Media-TV

Auf der Autobahn 1 zwischen Holdorf und Neuenkirchen-Vörden hat sich am Freitag gegen 14.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein LKW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Bramsche mitteilt. Der schwer verletzte Mann war in seinem LKW eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein umliegendes Krankenhaus. Bei dem Auffahrunfall waren drei Sattelzüge beteiligt.

Damit der Hubschrauber landen konnte, war die Autobahn kurrzeitig in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Mittlerweile konnte die Fahrbahn in Richtung Bremen wieder freigegeben werden, in Richtung Münster ist sie aber voraussichtlich noch bis zum späten Abend gesperrt, wie der Sprecher mitteilt. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Die Polizei leitet den Verkehr aktuell von der Anschlussstelle Holdorf  von der Autobahn.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unfall auf der A1: Fahrbahn in Richtung Münster voll gesperrt - OM online