Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unbekannter prügelt bei Friesoyther Schützenfest auf Cloppenburger ein

Die Polizei sucht den Täter und bittet um Hinweise.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Sonntag gegen 4.10 Uhr auf dem Friesoyther Schützenplatz ab der Thüler Straße einen 31-jährigen Cloppenburger niedergeschlagen – offenbar grundlos. Das berichtet die Polizei. Der Unbekannte soll danach weiter auf den am Boden Liegenden eingeprügelt haben. Dann stieg der Täter in einen grauen VW Touran und fuhr weg.

Nach Angaben der Beamten erlitt der Cloppenburger durch den Angriff leichte Kopfverletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Polizei ermittelt in der Sache wegen Körperverletzung und bittet mögliche Zeugen um Hilfe.

So beschreibt die Polizei den Täter:

  • 1,75 bis 1,80 Meter groß.
  • Kräftige Statur.
  • Südländisches Erscheinungsbild.
  • Schwarze Haare.
  • Schwarzer Vollbart.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Friesoythe unter Telefon 04491/93160 entgegen.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unbekannter prügelt bei Friesoyther Schützenfest auf Cloppenburger ein - OM online