Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unbekannter blendet Militärflugzeug zwischen Molbergen und Lastrup mit Laser

Das Flugzeug war am Donnerstagabend (14. April) auf dem Flug nach Wunstorf, als der Pilot zwischen Molbergen und Lastrup geblendet wurde. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend (14. April) gegen 21.45 Uhr eine Militärmaschine der Deutschen Flugsicherung mit einem Laser geblendet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, war die Maschine auf dem Flug von und nach Wunstorf, als der Pilot zwischen Molbergen und Lastrup behindert wurde.

Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Unbekannte auch vorbeifahrende Autos geblendet haben dürfte.

  • Info: Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 04471/18600 zu melden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unbekannter blendet Militärflugzeug zwischen Molbergen und Lastrup mit Laser - OM online