Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tatort Steinfeld: Frau soll Ganoventrio auf Ehemann angesetzt haben

Die 37-Jährige hatte vermutlich über ein Datingportal einen neuen Partner kennengelernt. Ihn und zwei seiner Bekannten nahm sie laut Anklage dann mit zu einem abendlichen Besuch bei ihrem Ex.

Artikel teilen:
Symbolfoto: M.Niehues

Symbolfoto: M.Niehues

Eine filmreife Kriminalgeschichte aus Steinfeld wird ab Donnerstag (15. April) vor dem Landgericht in Oldenburg verhandelt. Angeklagt ist eine 37-Jährige, die nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft ein Ganoventrio auf ihren Mann ansetzte und später sogar dessen Entführung geplant haben soll.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tatort Steinfeld: Frau soll Ganoventrio auf Ehemann angesetzt haben - OM online