Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tapfer durch das Labyrinth

Kolumne: Batke dichtet – Ikea ist das reine Chaos. Vor allem am Samstag. Allerdings hat so eine Tour auch etwas Spannendes. Zum Beispiel die Frage: Wofür brauchen Leute vier Klobürsten?

Artikel teilen:

Es gibt Dinge, die man gern vor sich herschiebt. Aufräumen, Laub wegharken, Steuererklärung, die letzte Zigarette oder – mir geht es jedenfalls so – einen Ikea-Besuch. Lange hatte ich aus meiner Sicht schlüssige Argumente („Corona“, „Lieber den lokalen Handel unterstützen“, „Mieses Wetter“, „Skispringen im Fernsehen“) gegen eine Visite vorgebracht, doch am vorletzten Samstag gingen mir die Ausflüchte aus.

„Heute fahren wir, heute ist ein guter Tag“, sagte meine Ehefrau, und es klang nicht so, als ob Widerspruch sinnvoll sei. Lassen Sie es mich so sagen: Der Samstag ist definitiv kein „guter Tag“ für das unmögliche Möbelhaus aus Schweden. Schon bei der Parkplatzsuche braucht man Nerven wie Drahtseile.

Verzweifelte Menschen, die versuchen, Möbelelemente im Kofferraum ihres Polo oder Fiesta zu verstauen und sie später in womöglich ähnlich verzweifelter Stimmung zusammenschrauben, rauben mir schon vor dem Betreten des Konsumtempels die Hoffnung auf eine entspannte Shopping-Tour.

„Ich entscheide mich für Letztere, um wieder einmal schnell festzustellen, dass ‚Ikea‘ und ‚Abkürzung‘ sich ausschließen.“Alfons Batke

Die Pandemie hat viele Menschen einsam gemacht, da ist der Wunsch nach Mehrsamkeit nur verständlich. Und mag die Omikron-Wand noch so steil aufragen – ein Ikea-Besuch geht immer. Wie an diesem Samstag, der mir das Gefühl vermittelt, ein voll besetztes Volksparkstadion beim Derby HSV – Werder zu betreten.

Um meinen guten Willen zu dokumentieren, navigiere ich den Einkaufswagen tapfer durch das Labyrinth und entscheide mich bei der Weggabelung „Rundgang/Restaurant/Abkürzung“ für Letztere, um wieder einmal schnell festzustellen, dass „Ikea“ und „Abkürzung“ sich ausschließen. So geht es vorbei an bunt gemusterten Tischdecken, flauschigen Bettbezügen, Kleiderbügeln, die unter dem Produktnamen „Bumerang“ veräußert werden, oder am 16-teiligen Besteck-Arrangement mit dem Namen „Mopsen“.

Eine dynamisch aussehende Matratze verspricht Mehrwert, nicht zuletzt weil sie „mit einer Memory-Schaumschicht“ ausgestattet ist – „und sie passt sich den Körperkonturen an und unterstützt die Blutzirkulation“. Natürlich hat die Liegewiese auch einen Namen: Sie heißt „Sultan Finnvik“. Nun gut. All das kommt für uns nicht infrage.

Ein Mitarbeiter kann mit den Rohdaten "80 breit, 30 tief, 200 hoch" etwas anfangen

Meine Frau will zielgerichtet einkaufen. Auch wenn sie den Namen des Produkts vergessen hat und auf den firmeneigenen Suchgeräten nicht fündig wird, so kommt doch der menschliche Faktor ins Spiel. Ein äußerst kompetenter und freundlicher Mitarbeiter, der mit stoischer Ruhe die Fragen der Kundschaft beantwortet, kann mit unseren Rohdaten „80 breit, 30 tief, 200 hoch“ nach kurzer Recherche etwas anfangen und sagt: „Das ist der Billy Oxberg. Aber denken Sie daran: Er hat zwei Türen.“

Ein nützlicher Hinweis, wie sich später herausstellen soll. Um es kurz zu machen: Der Schrank steht, bei der Montage musste ich nicht helfend eingreifen. Und gut, dass wir die Abkürzung genommen haben, nach knapp 2 Stunden waren wir durch.

Und ich wäre sogar gern auch etwas länger geblieben – nur um zu erfahren, warum eine junge Dame neben allerlei Schnickschnack wie Kunstblumen, Topflappen und Kerzenständern gleich vier Klobürsten vom Typus „Eköln“ erwarb. Wofür braucht man vier Klobürsten?


Zur Person

  • Alfons Batke blickt auf eine über 40-jährige journalistische Laufbahn zurück.
  • Der 66-Jährige lebt als freier Ruheständler in Lohne.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tapfer durch das Labyrinth - OM online