Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tanklaster verliert Auflieger mit 20.000 Litern Sahne im Kreisel

Bei der Durchfahrt durch den Kreisel habe sich der Auflieger des Gespanns gelöst. Der Tank blieb glücklicherweise unversehrt. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Artikel teilen:
Foto: M. Passmann

Foto: M. Passmann

Ein mit 20.000 Liter Sahne beladener Tanklaster ist am Sonntagnachmittag zwischen Friesoythe und Bösel verunglückt. Nach Polizeiangaben löste sich beim Durchfahren des Kreisels kurz vor Friesoythe der Auflieger von der Sattelzugmaschine und blieb quer auf der Fahrbahn im Kreisel liegen. Der Tank blieb unversehrt und somit floss keine milchsäumige Ladung auf die Fahrbahn. Auch der 35-jährige LKW-Fahrer kam mit einem Schock davon. Er war mit seinem Tanklaster auf dem Weg zum Deutschen Milchkontor (DMK) in Edewecht. Warum sich der Auflieger von der Sattelzugmaschine löste, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Der Auflieger soll nun mit einer Spezialmaschine geborgen werden. Zurzeit ist deshalb die Straße in Richtung Bösel und in Richtung Bundesstraße 72 voll gesperrt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tanklaster verliert Auflieger mit 20.000 Litern Sahne im Kreisel - OM online