Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tagespflege Bösel bietet Abwechslung nach Corona-Frust

Während des Lockdowns kam auch in der Böseler Tagespflege Langeweile auf. Nun kann Abhilfe geschaffen werden, unter anderem mit einer neuen Tovertafel.

Artikel teilen:
Die Tagesgäste sitzen am gedeckten Tisch: Dieser ist aber nur eine Projektion der Tovertafel. Bei dem Spiel wird das Besteck poliert. Foto: Thölken/Therapeutische Tagespflege

Die Tagesgäste sitzen am gedeckten Tisch: Dieser ist aber nur eine Projektion der Tovertafel. Bei dem Spiel wird das Besteck poliert. Foto: Thölken/Therapeutische Tagespflege

Zu Hause war es still, langweilig, der Alltag monoton. Auch die Kunden der Tagespflege in Bösel haben vor allem während der Schließung unter der Coronakrise gelitten. Jetzt können die Pflegebedürftigen ihren Tag wieder in Gemeinschaft verbringen und abwechslungsreiche Aktionen wahrnehmen. "Viele Kunden sind sichtlich zufriedener", sagt Mitarbeiterin Nicole Thölken, die Erleichterung sei spürbar.

Die therapeutische Einrichtung bietet Raum für Menschen, die im Alltag auf Hilfe angewiesen sind. 18 Kunden nutzen täglich das Angebot. Dabei sind ältere und demenzkranke Personen, aber auch junge Menschen, erzählt Thölken. Es gibt 2 Gruppen: die Werkstattgruppe, in der die Teilnehmer kreativ arbeiten können, und die Hauptgruppe, in der beispielsweise gekocht, gegärtnert oder gespielt wird. 

Mit der Tovertafel wird ein neues Angebot geschaffen

Seit kurzer Zeit gibt es für die Tagesgäste ein besonderes Angebot: eine Tovertafel. Die Anschaffung, eine Idee von Heimleiterin Sarah Rolfes. Dabei überzeugt das Team vor allem der therapeutische Hintergrund.

Die "Pflegeinnovation" Tovertafel macht Spiele aus interaktiven Lichtprojektionen möglich: Ein Projektor überträgt Bilder auf einen Tisch. Das Gerät erkennt zudem Bewegungen, so kann interaktiv gespielt werden. 4 Hirnbereiche sollen dabei stimuliert werden. Und das kommt gut an: "Alt und Jung haben Spaß", berichtet Nicole Thölken. Und auch die ältere Generation habe keine Berührungsängste beim digitalen Angebot.

Tovertafel soll Bewegung und Kommunikation anregen

Digitalisierung statt eines herkömmlichen Gesellschaftsspiels – da schlagen die Tagesgäste schon mal Maulwürfen auf den Kopf, berühren Blumen oder rätseln mit Zahlen oder Buchstaben. Eine Pflegekraft leitet in der Runde die Spiele an. "Beim Tischfußball hat auch das Personal großen Spaß", verrät Thölken. Die Varianten sind zahlreich, aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie sollen die Bewegung und Kommunikation anregen. Gerade bei dementen Menschen sei das wichtig.

Die Handhabung ist einfach, die Wirkung soll groß sein. Laut einer Studie der Tover-Gründerin Hester Le Riche werden damit bei Demenzkranken die körperliche Aktivität gesteigert, Trauer verringert und apathisches Verhalten durchbrochen. Allgemein stellen die Macher eine Verbesserung der Lebensqualität in Aussicht. 

Tagesgäste stellen in Kreativwerkstatt Unikate her

Die Tagespflege baut die Tovertafel mittlerweile täglich in ihren Alltag ein. Sie eignet sich nach Aussage der Erfinder für jeden Menschen mit jeglichen kognitiven Herausforderungen. Auch Erwachsene mit geistiger Behinderung gehören zur Zielgruppe. Um individuell auf jeden Menschen in Pflegeeinrichtungen einzugehen, bietet das Gerät 4 unterschiedliche Niveaustufen an. 

Ansonsten gehören 3 gemeinsame Mahlzeiten zum Tagesablauf der Pflegeeinrichtung. Neben den Aktionen kommen auch Ruhephasen  nicht zu kurz. Ein Fahrdienst gehört ebenfalls zu den Angeboten. Zudem können die Tagesgäste in der Kreativwerkstatt unter Anleitung eines gelernten Handwerkers handgemachte Unikate herstellen. Die daraus resultierenden Einnahmen fließen in die Betreuungskasse und ermöglichen Anschaffungen wie die Tovertafel. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tagespflege Bösel bietet Abwechslung nach Corona-Frust - OM online