Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Tag der offenen Tür im Garreler Rathaus fällt aus

Das derzeitige Infektionsgeschehen lasse eine solche Veranstaltung aktuell nicht zu, heißt es aus dem Verwaltungsgebäude. Ein Nachholtermin sei allerdings bereits in Planung.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Hoff

Symbolfoto: Hoff

Das Infektionsgeschehen lässt eine solche Veranstaltung aktuell nicht zu: Der Tag der offenen Tür des Garreler Rathauses, der gemeinsam mit der im Verwaltungsgebäude integrierten Polizeistation für Sonntag (3. April) geplant war, muss abgesagt werden.

"Wir sind sehr traurig, aber die Corona-Situation zwingt uns zu dieser Entscheidung. Wir wollen kein Risiko eingehen, wir tragen sowohl den potenziellen Besuchern als auch den Verwaltungsmitarbeitern eine Verantwortung gegenüber, die wir sehr ernstnehmen", erklärte Bürgermeister Thomas Höffmann.

Besonders bedauerlich sei, dass mit dieser Entscheidung auch der Auftritt des niedersächsischen Polizeiorchesters abgesagt werden müsse. "Wir stecken aber schon in den Planungen für einen Nachholtermin, eventuell in Zusammenhang mit dem Kirmeswochenende. Sicher ist aber noch nichts", so der Verwaltungschef.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Tag der offenen Tür im Garreler Rathaus fällt aus - OM online