Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Super-Idee: Mädchen basteln für die Schulbibliothek

Die 7 Grundschülerinnen erwiesen sich als äußerst geschäftstüchtig. Den Gewinn wollten sie aber nicht für sich behalten. Ein Eis war trotzdem drin.

Artikel teilen:
Doppelter Lesestoff: Bücher und Kissen kauften (von links) Fenna und Luise Thöben, Marie und Elisabeth Meyer, Johanne und Antonia von Hammel und Marie Göken. Rektorin Wiebke Nickels freut sich über den Einsatz ihrer Schülerinnen.   Foto: G. Meyer

Doppelter Lesestoff: Bücher und Kissen kauften (von links) Fenna und Luise Thöben, Marie und Elisabeth Meyer, Johanne und Antonia von Hammel und Marie Göken. Rektorin Wiebke Nickels freut sich über den Einsatz ihrer Schülerinnen.   Foto: G. Meyer

Eine tolle Idee hatten 7 Grundschülerinnen aus Sevelten und Elsten. Mit einem eigenen Markt wollten sie Geld verdienen, um Bücher für die Schulbibliothek zu kaufen. Gesagt getan. Am Ende ihrer Aktion hatten die Kinder genau 300 Euro eingenommen.

Eigentlich habe der Markttag schon im Winter stattfinden sollen, berichtet Marie Meyer. Wegen des Corona-Lockdowns musste er aber auf die Sommerferien verschoben werden. Der Vorteil: Die Kinder hatten genug Zeit, um ihr Sortiment zu füllen. Wochenlang wurde gebastelt – und zwar "nachhaltig", wie Fenna Thöben betont. "Wir haben zum Beispiel Kuscheltiere aus alten Socken genäht." Schließlich war alles soweit – nur bekanntmachen mussten die Mädchen ihren Markt noch. "Wir sind dann von Haus zu Haus und haben die Leute eingeladen", erzählt Antonia von Hammel. An der Hauptstraße in Sevelten bauten die Schülerinnen ihre Erzeugnisse auf. Die Eltern stifteten Kaffee und Kuchen. Die Kunden ließen nicht lange auf sich warten. Am Ende des Verkaufstages war das Warenlager leer - und die Kasse voll.

Beim Kauf der Bücher achteten die Kinder darauf, dass für alle Altersstufen etwas dabei ist. Natürlich durfte auch ein Band mit Lehrerwitzen nicht fehlen. Am Ende war sogar noch etwas Geld für superweiche Kissen übrig, auf denen es sich noch besser schmöckern lässt.

Übergeben wurden die Neuanschaffungen Anfang der Woche. Die Leiterin der Grundschule Sevelten-Elsten, Wiebke Nickels, zeigte sich beeindruckt und lobte die Mädchen für ihr Engagement. "Das war eine Super-Aktion, von der die ganze Schule etwas hat." 

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Super-Idee: Mädchen basteln für die Schulbibliothek - OM online