Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Studie besagt: Eisenbahn zwischen Essen und Meppen ist machbar

Für die Region könnte die Reaktivierung eine Chance sein, den öffentlichen Nahverkehr zu stärken. Essens Bürgermeister sieht darin nur Vorteile. Eine abschließende Beurteilung fehlt aber noch.

Artikel teilen:
Künftiger Knotenpunkt? Der Bahnhof in Essen könnte demnächst Reisen in Nord-Süd- und Ost-West-Richtung ermöglichen.   Foto: G. Meyer

Künftiger Knotenpunkt? Der Bahnhof in Essen könnte demnächst Reisen in Nord-Süd- und Ost-West-Richtung ermöglichen.   Foto: G. Meyer

Die Reaktivierung der Eisenbahnstrecke zwischen Essen (Oldenburg) und Meppen ist technisch möglich. So lautet das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie der Technischen Universität (TU) Braunschweig. Ob demnächst wieder Personenzüge die Strecke befahren werden, ist aber weiterhin offen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Studie besagt: Eisenbahn zwischen Essen und Meppen ist machbar - OM online