Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steuerhinterziehung in Millionenhöhe: Verfahren geplatzt

Ein Friesoyther Landwirt soll in 9 Fällen den Finanzbehörden gegenüber falsche Angaben gemacht haben. Das Verfahren platzte jetzt, weil es nun doch kein Geständnis gibt.

Artikel teilen:
Symbolbild: dpa

Symbolbild: dpa

Der Prozess gegen einen 53-jährigen Landwirt aus Friesoythe ist am Mittwoch geplatzt. Der Mann sollte sich vor der Großen Wirtschaftskammer des Oldenburger Landgerichtes wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe verantworten. Doch daraus wurde nichts. Im Vorfeld des Verfahrens soll dem Landgericht ein Geständnis signalisiert worden sein. Doch davon war nicht mehr die Rede. Darauf wiederum war das Landgericht nicht vorbereitet. Nun müssen etliche Zeugen geladen werden. Ein langwieriges Verfahren droht. Wann es starten könnte, ist offen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steuerhinterziehung in Millionenhöhe: Verfahren geplatzt - OM online