Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steinfelder spuckt, beleidigt und schlägt zu

Erst Passanten bepöbelt und anschließend der Polizei gedroht: Ein 23-Jähriger war am Samstagabend außer Rand und Band. Die Beamten konnten den jungen Mann nur schwer unter Kontrolle bringen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Unter großem Widerstand hat die Polizei am frühen Samstagabend einen 23-Jährigen aus Steinfeld in Gewahrsam genommen. Nach Angaben der Beamten bespuckte und beleidigte der junge Mann vorbeilaufende Spaziergänger auf der Großen Straße in Steinfeld und schlug obendrein auf vorbeifahrende Autos ein. Polizisten aus Lohne fassten den Randalierer, zusammen mit anderen Beamten aus Damme. Das war nötig, denn: Der 23-Jährige setzte sich stark zur Wehr. Er beleidigte und drohte den Polizisten noch während der Festnahme. Wie die Polizei mitteilt, war der Steinfelder betrunken und hatte womöglich noch andere Rauschmittel konsumiert. In der Polizeistation in Vechta wurde dem jungen Mann eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Gegen ihn laufen jetzt entsprechende Strafverfahren.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steinfelder spuckt, beleidigt und schlägt zu - OM online