Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steinfelder schlägt Polizisten ins Gesicht

Ein 40-Jähriger hat Dienstagnacht (26. April) in einer Flüchtlingsunterkunft in Holdorf randaliert. Er verletzte den Vermieter und schlug auf der Dienststelle einem Polizisten ins Gesicht.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 40 Jahre alter Mann aus Steinfeld soll Dienstagnacht (26. April) erst in einer Flüchtlingsunterkunft randaliert und anschließend einen Polizisten geschlagen haben. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Angaben zufolge war der Mann in der Unterkunft in Holdorf zu Besuch. Er randalierte zunächst im Hausflur, beschädigte die Glasscheibe der Hauseingangstür und schlug schließlich den 57-jährigen Vermieter aus Holdorf. Die Ursache für sein Handeln sei bislang nicht bekannt.

Die alarmierte Polizei nahm den Mann anschließend in Gewahrsam. Der Steinfelder, der noch immer aggressiv gewesen sei, bedrohte und beleidigte die Beamten auf dem Weg in die Dienststelle. Dort angekommen, schlug er einem Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht. Den 40-Jährigen erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steinfelder schlägt Polizisten ins Gesicht - OM online