Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steinfelder fährt betrunken gegen Mauer

Die Polizei ermittelt gegen einen 24-Jährigen aus Steinfeld: Er hatte betrunken einen Unfall verursacht, lief davon und ließ einen Beifahrer im Auto zurück.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 24-Jähriger aus Steinfeld hat am Samstagabend seinen Führerschein verloren und muss mit einem Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs rechnen. Wie die Polizei am Sonntag berichtet, hatte sich der 24-Jährigen offenkundig betrunken ans Steuer gesetzt. Mit im auto saßen zwei Beifahrer. Gegen 22.15 Uhr verlor der Steinfelder wohl die Kontrolle am Lenkrad. Beim Abbiegen von der Falkenstraße krachte das Auto in die Mauer einer Hofeinfahrt. 

Der 24-Jährige sei dann aus dem Auto gestiegen und ließ einen Beifahrer zurück. Als er an die Unfallstelle zurückkehrte, wurde er bereits von der Polizei erwartet. Es wurde ein Test am Alkomaten durchgeführt. Ergebnis: 1,12 Promille. Dementsprechend wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steinfelder fährt betrunken gegen Mauer - OM online