Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Statt Schützenfest gibt es in Friesoythe Musik, Messe und Kranzniederlegung

Das Friesoyther Schützenfest fällt 2021 ins Wasser. Allerdings ist ein alternatives Programm geplant. Die Gildemitglieder hoffen darauf, 2022 wieder voll durchstarten zu können.

Artikel teilen:
Traditionelle Parade: Darauf hofft der Schützenverein Friesoythe im Jahr 2022. Foto: Wimberg

Traditionelle Parade: Darauf hofft der Schützenverein Friesoythe im Jahr 2022. Foto: Wimberg

Die Ankündigung kommt zwar spät, aber nicht überraschend: Das Friesoyther Schützenfest fällt auch 2021 aus. Wie 2020 sollen nach offiziellem Beschluss der Schützengilde die Schausteller erneut die Gelegenheit bekommen, sich 1 Woche vor dem Fest, das für den 31. Juli bis zum 2. August terminiert war, mit ihren Ständen in der Innenstadt aufzubauen.

Darüber hinaus wird das Kolpingblasorchester am Samstagabend mit bekannten Klängen durch die Straßen marschieren. Am Sonntag finden Schützenmesse und Platzkonzert statt, bevor Magistrat und Offizierskorps die Kranzniederlegung vornehmen.

Foto: WimbergFoto: Wimberg

Der Schützenplatz, der durch die Langzeitnutzung eines Zirkus' in die Negativschlagzeilen geriet, soll laut Bürgermeister und Magistratsmitglied Sven Stratmann in der kommenden Woche wieder instand gesetzt werden. "So ist es mit dem Pächter, der zuständig ist, vereinbart." 2022 werde dann hoffentlich wieder gefeiert, und dann umso heftiger".

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Statt Schützenfest gibt es in Friesoythe Musik, Messe und Kranzniederlegung - OM online