Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Stadtkapelle sucht Nachwuchs

Quereinsteiger- und Jugendorchester – der Lohner Verein hat neben dem großen Orchester einige Angebote in petto. Mit einer offenen Probe sollen neue Musiker und Musikerinnen überzeugt werden.

Artikel teilen:
Hoffen auf viele Besucher bei der offenen Probe: Yvonne Rießelmann und Nadja Börgerding sind Mitglieder der Stadtkapelle. Foto: E. Wenzel

Hoffen auf viele Besucher bei der offenen Probe: Yvonne Rießelmann und Nadja Börgerding sind Mitglieder der Stadtkapelle. Foto: E. Wenzel

Einfach mal erleben, wie ein Orchester probt und wie es sich anfühlen würde, Teil des Teams zu sein – das ist bei der offenen Probe der Stadtkapelle Lohne möglich. Diese findet am 25. August ab 19 Uhr in der Stegemannschule statt und hat ein Ziel: Nachwuchs zu gewinnen.

Dabei ist es vorerst nicht wichtig, ob oder wie viel Erfahrung die neuen Mitglieder haben. Denn es werden sowohl Anfänger als auch gekonnte Musiker gesucht. Besonders für junge Menschen und Quereinsteiger gibt es neue Angebote. So ist etwa ein Quereinsteigerorchester geplant. Dort sollen Erwachsene eintreten können, die zwar schon ein Instrument spielen, aber weder in das Jugendorchester, noch in die Stadtkapelle aufgenommen werden können. 

Schriftführerin Nadja Börgerding weiß: "Wir haben immer wieder Erwachsene, die ohne Vorkenntnisse anfangen. Dann ist das Niveau des Orchesters für sie zu heftig." Sie selbst sei als Musikerin mit Erfahrung in die Stadtkapelle eingetreten und hätte sich erst einfühlen müssen.

Jugendorchester braucht Nachwuchs

Darüber hinaus soll auch das Jugendorchester wieder gestärkt werden. Zurzeit sehe es da nämlich ziemlich mau aus, erklärt Yvonne Rießelmann von der Stadtkapelle. Es gebe zurzeit rund eine Handvoll Musiker in der Abteilung. Die aber probten längst schon mit den "Großen" der Stadtkapelle. 

Das sei aber auch ein Stück weit normal, erklärt Börgerding. Die Jugendgruppen werden meist als eine "Clique" in das Erwachsenenorchester aufgenommen. So kennen sich die Mitglieder schon untereinander und haben Ansprechpartner. Für die Jungen gebe es vor der Aufnahme ein paar Regeln. Die Musiker müssen die sogenannte D1-Prüfung bestehen und sich auf diese natürlich entsprechend vorbereiten. Außerdem werde auf das Alter geachtet.

In Coronazeit war Stadtkapelle kaum präsent

Die Nachwirkungen von Corona seien Teil des Problems. Der Stadtkapelle habe es lange an Präsenz gefehlt. "Jeder ältere Lohner kennt die Stadtkapelle. Die sehen uns bei Schützenfesten, die sehen uns beim Martinsumzug. Meine Generation kennt das nicht mehr so", ist der 20-jährigen Yvonne Rießelmann aufgefallen. 

Dazu konkurriert die Stadtkapelle mit den anderen Vereinen, ist sich Börgerding bewusst. Oft seien Sportvereine, Fitness-Studio oder ähnliches beliebter. Einen Mitgliederschwund in der Corona-Zeit habe es zwar nicht gegeben, berichtet die Schriftführerin. Die meisten seien dem Verein treu geblieben. Aber einen massiven Mitglieder-Gewinn gab es eben auch nicht.

Mit Aktionen wie der offenen Probe versuchen die Lohner Musiker wieder in den Kontakt mit Menschen zu treten. Auch sollen Schülerinnen und Schüler wieder gezielt angesprochen werden. Schulen sollen ab September besucht werden. Außerdem nimmt die Stadtkapelle an der Ferienpassaktion teil, hat einen Stand beim Stadtfest und veranstaltet Tage der offenen Tür. Viele Mitglieder kommen aber auch durch befreundete Musiker dazu.

Konkurrenz mit der Lohner Musikschule gebe es nicht. Ganz im Gegenteil: Die Stadtkapelle und die Musikschule arbeiten eng zusammen. Kommen neue Mitglieder in die Stadtkapelle, werden sie auch gleich zur Musikschule geschickt, erklärt Börgerding. "Die bilden aus. Das können wir nicht leisten." Gemeinsam könnten auch Leihinstrumente für Einsteiger organisiert werden, erklärt Börgerding. So können Neueinsteiger ohne Druck die Grundlagen lernen.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Stadtkapelle sucht Nachwuchs - OM online