Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Stadt Vechta hält an geplantem Weihnachtsmarkt fest

Die Verwaltung orientiert sich an der aktuellen Gesetzes- und Verordnungslage. An den Imbiss- und Getränkeständen soll die 3G-Regel herrschen.

Artikel teilen:
Schöne Aussichten: Der Alte Markt in Vechta soll wieder in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. An den Plänen für den mehrwöchigen Trubel hat sich trotz der steigenden Inzidenzzahlen bisher nichts geändert. Archivfoto: M. Niehues 

Schöne Aussichten: Der Alte Markt in Vechta soll wieder in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. An den Plänen für den mehrwöchigen Trubel hat sich trotz der steigenden Inzidenzzahlen bisher nichts geändert. Archivfoto: M. Niehues 

Angesichts der steigenden Inzidenzzahlen werden bundesweit bereits erste Forderungen nach einer Absage der Weihnachtsmärkte laut. Die Stadt Vechta beobachtet die Entwicklung, hält aber weiter an ihrer Planung fest und orientiert sich dabei an den Gesetzesvorgaben. Alter Markt und Europaplatz sollen vom 25. November bis 30. Dezember in festlich, weihnachtlichem Glanz erstrahlen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Stadt Vechta hält an geplantem Weihnachtsmarkt fest - OM online