Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Stäbchen kommt durchs Seitenfenster

Das Deutsche Rote Kreuz in Molbergen hat ein Testcenter als Drive-in für Autofahrer eingerichtet. Ein Ergebnis gibt es nach rund 15 Minuten, ganz ohne auszusteigen.

Artikel teilen:
Entspannt: Geduldig lässt der Peheimer Frank Westendorf den Corona-Test, den Sonja Dieker vornimmt, über sich ergehen. Foto: la

Entspannt: Geduldig lässt der Peheimer Frank Westendorf den Corona-Test, den Sonja Dieker vornimmt, über sich ergehen. Foto: la

Voll des Lobes sind die frisch geprüften Molberger über die problemlose Art und Weise der Corona-Testung vor Ort. Mit dem Auto fahren die Probanden in die große Fahrzeughalle der DRK-Ortsgruppe Molbergen. Nach dem Abstrich – sie brauchen nicht einmal auszusteigen – fahren sie durch den hinteren Ausgang nach draußen. Das Ergebnis wird ihnen etwa 15 Minuten später auf das Smartphone oder per E-Mail auf den heimischen Rechner geschickt.

Erstmals am Donnerstag hatte das Molberger Drive-in-Testzentrum im DRK-Vereinsheim geöffnet. „Heute läuft es noch etwas ruhig an. Rund 30 Personen sind angemeldet“, so Ignatz Niehaus, der an diesem Abend mit seinen vier Helferinnen die Testung vornimmt. Während Sonja Dieker die nötigen Unterlagen abgleicht und mit einem Wattestäbchen aus der Nase der Testperson die Probe entnimmt, wertet Lisa Tabeling – beide verrichten an diesem Abend genau wie die anderen drei Mitarbeiter der DRK-Ortsgruppe ehrenamtlich ihren Dienst – das Material aus. „Ich muss morgen beruflich nach Holland. Ohne einen negativen Test bekomme ich Schwierigkeiten“, erzählt einer der Besucher. „Einige möchten in den Urlaub fahren. Einige brauchen einen negativen Test beruflich“, hat Tabeling erfahren.

Jeden Donnerstag testen die Helfer des DRK in der Fahrzeughalle ihres Vereinsheimes, Hinter dem Dweracker 10, von 18 Uhr bis 20 Uhr. Anmeldungen nimmt das DRK unter der E-Mail-Adresse: molbergen.drk-testzentrum.de bis zum jeweiligen Testtag entgegen, solange noch Termine frei sind. „Das Ergebnis kommt online. Die Leute haben keine Wartezeit. Der Test ist kostenlos. Besser geht es doch nicht“, findet Lisa Tabeling, bevor der nächste Wagen in die Halle fährt.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Stäbchen kommt durchs Seitenfenster - OM online