Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sportlerball des SV Molbergen war so gut besucht, wie noch nie zuvor

Bei der Veranstaltung des Sportvereins  wurde ein Teilnehmerrekord gebrochen. Auch Bürgermeister Witali Bastian und Pfarrer Oliver Dürr waren im Saal Schnieder in Ermke anwesend.

Artikel teilen:
Feierten gemeinsam: (von links) Martin Schrand (Vorsitzender), Heiner Abeln (2. Vorsitzender), Christoph Hülskamp, Gustav Müller, Witali Bastian (Bürgermeister Molbergen), Effi Ruhl und Stefan Willenborg (Beisitzer). Foto: Landwehr

Feierten gemeinsam: (von links) Martin Schrand (Vorsitzender), Heiner Abeln (2. Vorsitzender), Christoph Hülskamp, Gustav Müller, Witali Bastian (Bürgermeister Molbergen), Effi Ruhl und Stefan Willenborg (Beisitzer). Foto: Landwehr

Rekordbesuch, Ehrungen, ausgelassene Stimmung und glückliche Gewinner kennzeichneten den diesjährigen Sportlerball des SV Molbergen im schwarz-rot geschmückten Saal Schnieder in Ermke. "Noch nie hatten wir so viele Gäste wie in diesem Jahr", freute sich Vorsitzender Martin Schrand, der neben den mehr als 200 Gästen auch Bürgermeister Witali Bastian, Pfarrer Oliver Dürr und die ehemaligen Vorsitzenden Theo Toben und Erwin Budde willkommen heißen durfte. Mit Gustav Müller, Christoph Hülskamp und Effi (Ewgenij) Ruhl wurden drei verdiente Sportler und engagierte Funktionsträger besonders geehrt.

"An diesem Wochenende haben alle drei Fußball – Herrenmannschaften ihre Spiele gewonnen. Das wird sicher die Stimmung am heutigen Abend noch steigern", hoffte Vorsitzender Martin Schrand schon beim Kohlessen, mit dem der Sportlerball seit einigen Jahren eröffnet wird.

Leichtathletik-Abteilungsleiter Gustav Müller wurde geehrt

Mit Christoph Hülskamp ehrte Leichtathletik-Abteilungsleiter Gustav Müller einen langjährigen Übungsleiter und den Koordinator und Stützpunktleiter für das Deutsche Sportabzeichen. Hülskamp sei zunächst in der Kinderabteilung aktiv gewesen, habe dann seinen Übungsleiterschein gemach. Zudem unterstützt er die Jugendabteilung und begleite die Leichtathletik-Veranstaltung als Helfer und Kampfrichter. Seit mehreren Jahren nimmt er das deutsche Sportabzeichen ab und ist seit 3 Jahren auch Stützpunktleiter in Molbergen. Auch bei Straßenläufen und im Triathlon sei er persönlich aktiv, begründete Gustav Müller die Ehrung.

Effi Ruhl sei seit vielen Jahren in den verschiedenen Herren-Teams aktiv gewesen. Nun spielt er für die Altherrenmannschaft. In seinen Mannschaften sei er stets als Teamplayer bekannt. "Andererseits ist Ewgenij schon viele Jahre im Jugendbereich aktiv – zunächst als Trainer, seit 2015 im Jugendvorstand. Seitdem ist er vor allem bei der Organisation und Durchführung der vielen Jugendturniere der Jugendabteilung dabei. Als Höhepunkt seiner Trainertätigkeit konnte er in diesem Jahr mit der C-Jugend den Kreispokalsieg für den SV Molbergen holen", würdigte Martin Schrand sein Engagement.

Martin Schrand ist das "Gesicht der Molberger Leichtathletik"

Als "Gesicht der Molberger Leichtathletik" bezeichnete Schrand deren Gründer und Abteilungsleiter Gustav Müller, der seit nun 20 Jahren die Abteilung leitet. Auch der bekannte Silvesterlauf wurde vielfach von ihm organisiert. "Im Jahr 2002 kam Gustav Müller mit der Idee, eine Leichtathletik-Abteilung zu gründen, auf den damaligen Vorstand zu. Als ehrgeiziger Übungsleiter startete er sofort mit einer zunächst kleinen Truppe das Training. Heute hat die Abteilung über 150 Mitglieder, einen gut funktionierenden Vorstand und mehrere Übungsleiter." Durch ihre Erfolge habe sich die Abteilung auch überregional einen Namen gemach. "Was Gustav Müller für die Abteilung geleistet hat, lässt sich wohl nicht in Worten ausdrücken", lobte Schrand den Abteilungsleiter.

Unter allen Inhabern der Eintrittskarten verlosten die Organisatoren dann viele Preise, ehe die Feier bis in die frühen Morgenstunden fortgesetzt wurde.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sportlerball des SV Molbergen war so gut besucht, wie noch nie zuvor - OM online