Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Spielplätze in Cloppenburg: So können Sie Ihre Ideen und Wünsche einbringen

Den Zustand der Spielplätze im Stadtgebiet möchte die Verwaltung online erfassen. Dabei können Bürger noch bis zum 17. Mai ihre Kommentare in einer digitalen Karte abgeben.

Artikel teilen:
Ausstattung: Die Stadt möchte den Zustand seiner Spielplätze online erfassen. Foto: Hermes

Ausstattung: Die Stadt möchte den Zustand seiner Spielplätze online erfassen. Foto: Hermes

Quietscht die Schaukel? Rutscht die Rutsche? Und wie sauber ist der Sandkasten? Den Zustand und die Ausstattung der Spielplätze im Cloppenburger Stadtgebiet möchte die Verwaltung online erfassen. Dabei können Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 17. Mai ihre Wünsche, Ideen und Kommentare in eine Karte eintragen.

"Bereits im letzten Jahr wurden die städtischen Spielplätze im Rahmen einer Bestandsanalyse erfasst und bewertet, um Aussagen über die Versorgungsquote und die Qualität des Spielplatzangebotes treffen zu können", teilt die Verwaltung dazu mit. Nun sei die Öffentlichkeit zu der virtuellen Beteiligung aufgerufen. Nach Ablauf der Frist zur Ideensammlung sollen die Vorschläge ausgewertet und in die weitere Planung aufgenommen werden.

Die ersten Kommentare sind eingegangen

Bereits nach den ersten Tagen sind einige Kommentare eingegangen. Mehrere Hinweise gab es zum Beispiel zum Spielplatz am alten Standort der Kita St. Marien in Bethen in der Nähe der Wallfahrtskirche und Ortsmitte. "Nachdem der Kindergarten nun umgezogen ist und der neue Kindergartenspielplatz nicht öffentlich zugänglich ist, sollte dafür gesorgt werden, dass der vorhandene Spielplatz hier erhalten bleibt und gegebenenfalls aufgestockt wird, da einige Spielgeräte mit umgezogen sind", schreibt ein Nutzer dazu.

Dies bekommt oftmals Zustimmung, eine zentrale Alternative für Kinder bis zum Grundschulalter sei notwendig in Bethen. "Der Ort soll attraktiv bleiben und braucht unbedingt einen schönen Spielplatz", heißt es weiter. Auch für die Eltern sei dieser wichtig zum Erfahrungsaustausch und zur Kontaktpflege. "Für mich als Oma ist es auch immer die Anlaufstelle mit meinen Enkeln", ist ein weiterer Beitrag.

Foto: HermesFoto: Hermes

Ein Hinweis war, die Beleuchtung der Spielplätze auf LED umzustellen und mit einer kleinen Solarpanele zur Energiegewinnung auszustatten. Zudem sollten nach Meinung eines Bürgers alle heutigen und zukünftigen Spielplätze behindertengerecht gebaut werden, immer mal wieder kommt auch der Wunsch nach einer Rollstuhlschaukel. Zudem wurden Themenspielplätze wie zum Beispiel Piraten, Ritter und Burgen ins Spiel gebracht. Auch ein Spielplatz beim ZOB sei möglich. "Man kann alles einzäunen und die Kinder können dort spielen. Vielleicht noch mit einem kleinen Kiosk?", fragt ein Nutzer.

Ebenfalls zu Wort haben sich Jugendliche gemeldet: "Auch wir gehen ab und zu noch gerne auf Spielplätze und werden immer doof angeguckt von den Müttern und Vätern, wenn wir uns da auf die Schaukeln oder so setzen." Die Schreiber würden sich über einen Ort freuen, wo sie sich treffen können.

Die Ideenkarte weist insgesamt offiziell 74 Spielplätze aus, die mit aktuellen Daten zur Größe und Lage sowie Fotos zum Bestand zu sehen sind. Zudem geht es um zehn Schulhofspielplätze, vier Ballspielplätze und 2 Sportanlagen (Trimm-Dich-Pfad und Leichtathletikanlage Galgenmoor), die kommentiert werden können. Auch freie und allgemeine Ideen für das Stadtgebiet können eingebracht werden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Spielplätze in Cloppenburg: So können Sie Ihre Ideen und Wünsche einbringen - OM online