Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Spiegel abgetreten: Raser geraten auf Rastplatz bei B72 aneinander

Ein 18-jähriger Böseler und ein Autofahrer aus Lingen hatten es am Sonntagabend offenbar eilig. Die Folge: ein gescheitertes Überholmanöver samt Unfall. Dann eskalierte der Streit abseits der Straße.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Überholt, ausgebremst, dann das nächste Überholmanöver und schließlich der Zusammenstoß: Am späten Sonntagabend haben 2 Verkehrsrowdys einen Unfall auf der B72 gebaut.

Laut Polizei waren ein 18-jähriger Autofahrer aus Bösel sowie ein 34-Jähriger aus Lingen gegen 22 Uhr auf der Bundesstraße bei Varrelbusch Richtung Cloppenburg unterwegs. Der Lingener überholte den 18-Jährigen, scherte wieder ein und versuchte, den jungen Autofahrer auszubremsen.

Damit schien der Böseler jedoch nicht einverstanden. Er setzte zum Überholen an. Als er sich auf Höhe der Hinterreifen vom Wagen des 34-Jährigen befand, scherte dieser ebenfalls aus – es kam zum Zusammenstoß. Der Wagen des 18-Jährigen wurde durch die Kollision in den Gegenverkehr gedreht. Durch den Zusammenprall verletzte sich die 20-jährige Beifahrerin des Böselers leicht. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Doch damit nicht genug: Nach der Kollision trafen sich die Raser auf einem Rastplatz. Dort sollte der Streit erst richtig an Fahrt aufnehmen. Der 34-Jährige trat dem Böseler den linken Außenspiegel ab. Außerdem beschädigte er die Fahrertür am Wagen des 18-Jährigen. Der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Spiegel abgetreten: Raser geraten auf Rastplatz bei B72 aneinander - OM online